Ski Club Davos
Offizielle Website des Ski Club Davos,
Ski Club Davos Events und Ski Club Davos Weltcup
 
 
 
Email this
Print this
 
 
publiziert: 05.12.2017  
JO-Nordisch ist in die Saison gestartet

Das erste Langlaufrennen der Saison führte die JO-Nordisch des Ski Clubs Davos am Samstag, 2. Dezember 2017 nach Pontresina.


Aufwärmen vor dem Rennen


Mädchen U16

Im Rahmen des diesjährigen Raiffeisencups stand das traditionelle klassisch Rennen „Rund um Pontresina“ mit Massenstart auf dem Programm. 25 Athletinnen und Athleten aus Davos sowie ihre Betreuer starteten pünktlich um halb acht mit dem Postauto in Richtung Engadin.

 

Nach zwei Stunden kurvenreicher Fahrt erreichte die Gruppe das Wettkampfgelände. Sogleich machte sich das Wachsteam daran, die optimale Wachsmischung für das Rennen in klassischer Distanz zu finden. Die ersten Athletinnen des Ski Clubs Davos starteten in der Kategorie U10 Mädchen über 1.4 Kilometer. Mit dem dritten Rang von Flavia Gadmer und dem guten sechsten Rang von Carina Leisinger startete das Rennen optimal. Die zahlenmässig grösste Gruppe stellten die Knaben der Kategorie U12 mit 8 Startenden. Wie bereits im vergangenen Winter konnten sich die Läufer des Ski Clubs Davos im Mittelfeld der Rangliste gemeinsam einreihen. Bei den Mädchen der Kategorie U12 durften sich Annika Marty über den fünften Rang sowie Sarina und Chiara Messerli über den siebten und neunten Rang freuen.

Resultatmässig am besten schnitten die Mädchen der Kategorie U14 ab. Gioia Bebi siegte und Jill Pearce erreichte den dritten Rang. Das gute Resultat rundeten Liv Bartelt und Julia Schmid mit dem achten und neunten Rang ab. Marco Wagenführ und Jim Marty kämpften tapfer und erreichten das Ziel kurz hintereinander. Der Abschluss machten die Mädchen der Kategorie U16. Auch hier zeigten die Davoser Läuferinnen ein ausgezeichnetes Resultat und reihten sich nacheinander in den Rängen vier, Maira Grond, fünf Marlène-Sophie Perren und sechs Sarah Meisser ein. Noemi Steiner kam kurze Zeit später als neunte ins Ziel. Nach der Rangverkündigung machten sich alle mit dem Postauto wieder auf den Weg in Richtung Davos. Der Start in die neue Saison ist vollumfänglich geglückt.





 
 
 
 
Bergbahnen
 
 
 

Es gibt viele Gründe dem Ski Club Davos beizutreten.
Profitiere auch Du und melde Dich an.