Ski Club Davos
Offizielle Website des Ski Club Davos,
Ski Club Davos Events und Ski Club Davos Weltcup
 
 
 
Email this
Print this
 
 
publiziert: 18.03.2015  
Abschluss Helvetia Nordic Trophy in Unterwasser-Wildhaus

Am Wochenende vom 14./15. März traf sich der Schweizer Langlaufnachwuchs zum Saisonabschluss an den Helvetia Nordic Games bei Kaiserwetter und bestens präparierten Loipen im schönen Obertoggenburg. Mit 8 Podestplätzen und dem Gewinn eines zweiten und dritten Ranges in der Einzel-Gesamtwertung sicherte sich der SC Davos in dieser nationalen Serie von Swiss Ski die Wertung als erfolgreichster Skiclub der Schweiz.



Unter den 450 teilnehmenden Langläuferinnen und Langläufer der Kategorien U8 bis U16 waren auch 31 JO-Läuferinnen und -Läufer unseres Skiclubs dabei. Am Samstag ging es bei Animationsspielen auf Sprüngen, in Steilwandkurven, einem coolen Funpark und unterhaltsamen Abendprogramm locker zur Sache. Am Sonntag lieferten sich die Nachwuchs-Athletinnen und –Athleten beim Skating-Wettkampf nochmals hart umkämpfte Rennen.

Auch wenn sich erfolgreiche Davoser U16-Läuferinnen und -Läufer auf die nächste Saison hin altershalber aus diesem Wettbewerb verabschieden werden, darf sich JO-Cheftrainer Toni Steiner zusammen mit seinen treuen JO-Leiterinnen und –Leiter über breit abgestützten Nachwuchs freuen. Dies zeigen die zahlreichen Podestplätze und Topten-Platzierungen sowie ein überlegener Sieg von Flavia Lindegger bei den U14 Mädchen, welche auch dieses Wochenende auf nationaler Ebene erreicht wurden.

Flurin Grond und Aurora Viglino in der Gesamtwertung auf Platz Zwei und Drei

Neben der Tageswertung ging es auch um die letzte Gelegenheit, wertvolle Punkte für die Gesamtwertung der Helvetia Nordic Trophy zu sammeln. Diese beinhaltet jeweils vier Rennen inkl. CH-Meisterschaften. Flurin Grond verpasste den Gesamtsieg um lediglich einen einzigen Punkt! Er freute sich aber trotzdem über seinen 2. Schlussrang, wie auch seine SSGD-Trainingspartnerin und amtierende CH-Meisterin U16 Aurora Viglino, welche den 3. Gesamtrang für sich verbuchen konnte. Ihnen sowie den fünf Erstplatzierten winkt im Mai eine von Swiss Olympic organisierte Trainingswoche, an welcher über 400 CH-Talente aus verschiedenen Sportdisziplinen teilnehmen.

Auszug aus der Rangliste mit unseren Davoser LL-Nachwuchs-Cracks:

Einzelrennen Skating Sonntag, 15.3.2015:

Mädchen U9 (2 km): 2. Naomi Caflisch

Mädchen U10 (2 km): 2. Julia Schmid; 3. Jill Pearce; 6. Ladina Riedi; 11. Liv Bartelt

Knaben U10 (2 km): 5. Marco Wagenführ

Mädchen U11 (3 km): 3. Gioia Bebi; 6. Lea Zimmermann; 12. Fiona Nunige

Knaben U11 (3 km): 2. Matteo Viglino; 27. Jim Marty

Mädchen U12 (3 km): 4. Sarah Meisser; 6. Marlène-Sophie Perren; 7. Noemi Steiner

Mädchen U13 (4 km): 4. Maira Grond; 6. Nina Putzi

Knaben U13 (5 km): 6. Gino Brändli; 9. Tom Marty

Mädchen U14 (4 km): 1. Flavia Lindegger; 4. Céline Meisser; 6. Lea Meier; 14. Selina Bebi

 

Knaben U14 (5 km): 4. Jovin Gruber

Mädchen U16 (5 km): 3. Aurora Viglino; 22. Lena Pritzi; 27. Larina Marugg

Knaben U16 (6 km): 3. Flurin Grond; 7. Florian Guler; 21. Nico Escher; 24. Björn Nunige

 

Gesamtwertung Helvetia Nordic Trophy 2014/15:

Mädchen U16: 3. Aurora Viglino

Knaben U16: 2. Flurin Grond

 





 
 
 
 
Bergbahnen
 
 
 

Es gibt viele Gründe dem Ski Club Davos beizutreten.
Profitiere auch Du und melde Dich an.